Ressourcen schonen mit Apache und mod_proxy

"freeX", Ausgabe 6/07

Zusammenfassung
Moderne Websites kommen heutzutage nicht mehr ohne dynamisch erzeugten Inhalt aus. Oft wird dazu ein Apache-Webserver mit PHP oder anderen Skript-Sprachen verwendet. Solche Erweiterungen sind mit sehr umfangreichen Funktionen ausgestattet. Die Kehrseite eines solchen Funktionsumfangs ist aber meist ein erheblicher Ressourcen-Verbrauch. Es wäre praktisch, wenn statische und dynamische Dateien von zwei unterschiedlichen Apache-Installationen ausgeliefert werden: einer schlanken "Lightweight"-Installation für statische Dateien und einer umfangreichen "Heavyweight"-Installation für dynamische Inhalte, die alle gewünschten Erweiterungen enthält.