Reflexion von Röntgenstrahlen

FP-Seminar, Mai 1999

Zusammenfassung
Röntgenstrahlen dringen in Materie ein und werden erst bei streifendem Einfall reflektiert (Totalrefexion). Dieses Reflexionsverhalten läßt sich zur Oberflächenuntersuchung – auch von Schichtsystemen – ausnutzen. Eine weitere Anwendung der Röntgenreflexion ist die Fokussierung der Röntgenstrahlen in einem Teleskop (z.B. ROSAT).

Download
Folien